TRON APIs hinzugefügt zu Samsung’s Blockchain

Gemäß der Änderungshistorie in den Versionshinweisen für die kürzlich veröffentlichte Version 1.2.0 des Blockchain Keystore von Samsung wurde eine API zur Unterstützung von TRON-Transaktionen hinzugefügt. Das am 29. Oktober veröffentlichte Update wird es über 1 Milliarde Samsung-Anwendern auf der ganzen Welt ermöglichen, auf APIs für TRX-basierte Token und DApps zuzugreifen.

Hinzufügung von TRON-APIs

Die Hinzufügung von TRON-APIs in das Samsung Kryptowährungs-Wallet bedeutet auch, dass TRC10-Token wie BTT sowie TRC20-Token wie Tether jedem Samsung-Telefonbenutzer mit sehr guten Erfahrungen mit einem Blockchain Keystore zugänglich gemacht werden.

Erst vor wenigen Tagen hatte TRON-Gründer Justin Sun getwittert, dass er nächste Woche mit einer „hundert Milliarden US-Dollar Megakorporation“ zusammenarbeiten würde. Obwohl keine offizielle Ankündigung einer Partnerschaft gemacht wurde, glauben viele, dass Samsung das fragliche Megakonzern sein könnte, einschließlich des Chief Communications Officer von BeatzCoin, Misha Lederman. Darüber hinaus wird gemunkelt, dass Sun auch den Ausstieg der Poloniex aus der Muttergesellschaft Circle leitet und sie in Polo Digital Assets umbenennt.

#TRON wird nächste Woche mit einer 100-Milliarden-Dollar-Megakorporation zusammenarbeiten. Es wird nicht nur $TRX, sondern alle TRC10&20 Token, einschließlich $BTTT & $WIN etc. nutzen. Es wird #TRON Dapps und Token breit an Milliarden von Kunden verteilen. TBA. Eine Vermutung anstellen?

Kürzlich hatte der Opera-Browser auch die Unterstützung für die TRON-Blockkette hinzugefügt, und in einer gestrigen Ankündigung teilte die TRON Foundation der Community mit, dass sie mit Hilfe von Community-Mitgliedern und Entwicklern weltweit problemlos auf Odyssey v3.6.5 aktualisiert wurde. Die Stiftung erwähnte auch, dass der Anreizmechanismus des Netzwerks eine vollständige Dezentralisierung erreicht habe.

Bitcoin

CoinGecko zum Start des Bereichs Krypto-Derivate; Futures auf einen Wurf

Manu Naik Manu ist hauptberuflich als Journalistin bei AMBCrypto für den US-amerikanischen und indischen Markt tätig. Als diplomierter Ingenieur schreibt er hauptsächlich über Vorschriften und deren Auswirkungen mit dem Schwerpunkt auf technologische Fortschritte im Krypto-Bereich.

Diana